Zum Bierchen in den Gastgarten bei Krebs

0 10.02.2020

„Früher gab es eindeutig mehr Kinder als Hunde“, sagt Andreas Koerner, der für diese Woche das Foto vom Gasthaus Krebs aus der Schatulle gekramt hat und sich über das Bild Gedanken gemacht hat. Viele Kinder stehen vor dem Gasthaus Krebs und ein Hund. Das Gasthaus gibt es immer noch an der Borbecker Straße, und es sieht heute beinahe so aus wie damals. Rechts neben dem Gasthaus ist der Zugang zur Gartenwirtschaft. Das Foto aus den Zwanzigerjahren (erkennbar an den Matrosenanzügen, den Schirmmützen und den Borbecker Halblang-Hosen) wurde vermutlich an einem Märztag aufgenommen. Die Bäume sind nur ansatzweise belaubt. „Es muss wohl Sonntag sein“, vermutet der Archivar des Kulturhistorischen Vereins. Durch das Fenster schauen die Wirtsleute zu, Bernhard Krebs und seine Frau. Im Ausschank ist ein Dortmunder (!) Pils. Was wohl auf der Speisenkarte stand?

"Fundstücke" ist eine neue Serie auf borbeck.de überschrieben. Haben Sie auch alte oder nicht ganz so alte Schätzchen, die Sie mit anderen teilen wollen? Dann senden Sie einfach einen guten Scan (Querformat) an redaktion@borbeck.de , schreiben ein paar Stichworte und wir kümmern uns darum.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 7.