Jetzt ist die Generation 70 plus an der Reihe

Wer zwischen dem 1. Januar 1944 und dem 31. Dezember 1945 geboren wurde, kann einen Impftermin vereinbaren.

0 13.04.2021

Das Land NRW hat heute (13.04.) angekündigt, dass nun die über 70-Jährigen der Jahrgänge 1944 und 1945 ein Impfangebot erhalten.
Die Terminbuchung über die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) wird ab kommenden Freitag, 16. April, 8 Uhr, möglich sein. Alle Personen, die zwischen dem 1. Januar 1944 und dem 31. Dezember 1945 geboren wurden, können dann einen Impftermin vereinbaren.
Die Terminbuchung erfolgt online über www.116117.de sowie telefonisch 0800 116 117 01. Ein Einladungsschreiben wird in Kürze verschickt, ist aber zur Impfanmeldung nicht notwendig.


Die Impfung erfolgt je nach Verfügbarkeit von Terminen zeitnah. Paarbuchungen sind möglich. Das Alter des jeweiligen Lebenspartners spielt dabei keine Rolle.
Das Land hat weiterhin angekündigt, dass bei den Impfungen je nach Verfügbarkeit die Impfstoffe der Hersteller BioNTech oder Moderna zum Einsatz kommen.
Nach wie vor können die vorherigen Geburtsjahrgänge 1941 bis 1943 sowie Personen ab 80 Jahren Termine über die KV buchen. Weitere Jahrgänge werden in Kürze freigeschaltet.
Noch ein wichtiger Hinweis: Die Impfzentren sollen nicht ohne gültigen Termin aufgesucht werden. Die Zahl der dort vorhandenen Impfdosen auf die Zahl der Anmeldungen abgestimmt ist.

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.