„Unheimliche Stille“ soll beendet werden

Neuer Abholservice im Restaurant Feldschlößchen

0 30.03.2020

BORBECK. „Wir waren wirklich ganz gerührt“, sagt Yvonne Jobs-Stange. Damit hatten sie so nicht gerechnet: Viele Stammgäste im Borbecker Feldschlößchen riefen an, fragten über E-Mail nach. Denn dort ist geschlossen – wie überall. Wo man sich sonst gerne getroffen hat, ist nun seit zwei Wochen Schicht am Schacht. Bis zum 19. April wird nach Stand der Dinge auch an der Flurstraße geschlossen sein. Darum wollen sie jetzt handeln und werfen die Öfen wieder an.

Ein trauriges kleines Jubiläum

Nicht nur wer den beliebten Sonntagsbrunch vermisste, zu dem regelmäßig über 70 Gäste kommen, habe sich in den letzten Tagen gemeldet, so die Chefin. Sie hatte just vor acht Jahren mit ihrem Mann Klaus Jobs das Restaurant übernommen. „Ausgerechnet zu unserem kleinen Jubiläum erwischt uns diese Krise“, meint sie: „Nach der Anordnung zur Schließung der Restaurants waren wir erstmal geschockt. Uns blieb erst mal nichts anderes als regelmäßig vorbeizuschauen, die Technik zu überprüfen, nach der Post zu sehen und die Blumen zu gießen. Aber gehen sie mal in ein völlig leeres Lokal, in dem sonst soviel Besuch ist. Das ist fast unheimlich.“ Seltsam still sei es im ganzen Haus, nicht einmal die Studenten vom katholischen Studentenverein Unitas Ruhrania oben seien zu hören – sie haben derzeit ihr Semesterprogramm auf Eis gelegt. Dem ganzen Team fehle einfach der Austausch mit den Gästen, der Kontakt und die Ansprache, erklärt Yvonne Jobs-Stange. „Uns fehlt die Arbeit, der ganze Betrieb. Wir waren in unserer Leidenschaft fürs Kochen komplett ausgebremst.“

Neuer Start für Abholservice

Das soll sich nun ändern: Man habe lange überlegt, aber jetzt soll wieder Feuer unter die Kessel, so die Feldschlößchen-Mannschaft. Ab Mittwoch, 1.4.2020, wollen sie jetzt mit kleiner Besetzung einen Abholservice anbieten. Geöffnet ist Mittwoch bis Samstag von 17-20 Uhr, am Sonntag von 11.30-14.30 Uhr. Sie benötigen dazu bis spätestens 19 Uhr – sonntags bis 13.00 Uhr - die telefonische Vorbestellung unter der Telefonnummer 0201 / 3603766 mit Angabe der Abholzeit und bitten darum, so pünktlich wie möglich zu sein. Denn sie wollen die Zeiten so koordinieren, dass nicht zu viele Gäste gleichzeitig da sind. Auf Wunsch wird das in Boxen und Folie verpackte Essen auch an das Auto gebracht. Bezahlt wird möglichst passend bar oder am besten mit EC Karte bei Abholung.

Auch gutes Essen macht Mut und helfe in diesen Tagen, meint Yvonne Jobs-Stange, die sich über Anrufe freut. Dazu ist nicht nur eine kleine Karte mit sechs Gerichten und Getränken zu moderaten Preisen vorbereitet, verspricht sie: „Auf unsere Gäste soll auch noch eine kleine Überraschung warten. Es ist ein kleiner Dank für alle, die uns in diesen schwierigen Zeiten die Treue halten.“ Ihr Wunsch für alle: „Kopf hoch und gesund bleiben!“

Kontakt: Restaurant Feldschlößchen, Ivonne Stange & Klaus Jobs GbR, Flurstraße 67, 45355 Essen, Tel. 0201 / 3603766, Internet: www.feldschloesschen-essen.de, Facebook: https://www.facebook.com/FeldschlosschenEssen/

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 6.